Kärntner Unteroffizier mit Auszeichnung vom Papst

Silvesterorden vom Papst

Verleihung des Ordensdurch Militärgeneralvikar

Am Donnerstag, den 27. Mai 2010, wurde im Rahmen einer Feierstunde in der Klagenfurter Soldatenkirche an Oberstabswachtmeister Markus Stromberger der päpstliche Orden „Cavalierato di San Silvestro Papa – Ritter des Ordens vom Heiligen Papst Silvester“ verliehen.

Die Verleihung erfolgte durch den Militärgeneralvikar Monsignore Dr. Franz Fahrner. Die Laudatio hielt der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Soldaten Österreichs und Kommandant der Theresianischen Militärakademie, Generalmajor Mag. Norbert Sinn.

Verleihung des Ordensdurch Militärgeneralvikar

Zwei päpstliche Auszeichnungen

Durch Papst Johannes Paul II. wurde Stromberger bereits im August 2004 eine päpstliche Auszeichnung – „Pro Ecclesia et Pontifice“ – verliehen. Durch die Auszeichnung von Papst Benedikt XVI. ist Stromberger derzeit der jüngste Ordensträger des Silvesterordens sowie der erste Österreicher, welcher zwei päpstliche Auszeichnungen erhalten hat.

Nationales und internationales Wirken

OStWm Stromberger mit Orden

Darüber hinaus wirkt der 37-jährige seit acht Jahren als Jugendreferent im Präsidium der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Soldaten Österreichs mit. Im internationalen Bereich ist er seit 2004 als Delegierter im Apostolat Militaire International tätig, wo er auch drei Jahre als stellvertretender Generalsekretär und Protokollchef mitwirkte. Stromberger ist verheiratet und Vater zweier Kinder. 


Bericht von Helmut SADNIKAR, Major
Bilder OStv Arno Pusca/MilKdoK 

OStWm Stromberger mit Orden

die Unteroffiziersgesellschaft Kärnten…

…gratuliert OStWm Stromberger zur Verleihung des päpstlichen Orden „Cavalierato di San Silvestro Papa – Ritter des Ordens vom Heiligen Papst Silvester“ und ist Stolz auf solch engagierte Unteroffiziere aus Kärnten. 

Unsere Partner